• Freundeskreis EGV BONN e.V.

  • Freundeskreis EGV BONN e.V.

Der Verein

Ziel des Vereins ist die Förderung der Verbundenheit der Besatzungsangehörigen des Einsatzgruppenversorgers BONN mit der Stadt Bonn und deren Bürgern und somit die Verankerung der Besatzungsmitglieder in der zivilen Gesellschaft. Hierzu fördert er Einladungen in Familien, zu Vereinen und anderen Institutionen. Er organisiert und unterstützt den Besuch von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen sowie zu sportlichen Begegnungen. Ebenso sollen — zumal in der UN-Stadt Bonn — Maßnahmen zur Völkerverständigung gefördert werden.

Die BONN

Die BONN (A1413) ist das größte Schiff der deutschen Marine. Sie ist ein Einsatzgruppenversorger der Klasse 702 - auch Berlin-Klasse genannt. Sie ist das dritte und zuletzt gebaute Schiff dieser Klasse. Die Taufe erfolgte am 17. April 2012 auf dem Gelände der Emder Werft und am 13. September 2013 wurde sie in Wilhelmshaven am Bontekai in Dienst gestellt. Sie dient hauptsächlich der Versorgung in Verbänden und hat außer zu Selbstverteidigung keine eigene Bewaffnung an Bord. Ihr Heimathafen ist Wilhelmshaven.

Die Patenschaft

Die Stadt Bonn hat die Patenschaft über den dritten Einsatzgruppenversorger der Klasse 702 der Deutschen Marine übernommen.
Mit dieser Patenschaft verleiht die Geburtsstadt der Bundeswehr und deutsche Stadt der Vereinten Nationen ihrer engen Verbundenheit mit der Besatzung des Einsatzgruppenversorgers ´BONN´ Ausdruck. Einsatzbereitschaft und seemännisches Können von Offizieren, Unteroffizieren und Mannschaft werden damit gewürdigt.

Freundeskreis EGV BONN e.V.

Der Freundeskreis Einsatzgruppenversorger BONN gründete sich bereits im September 2010 - also noch weit vor Fertigstellung des Schiffs. Die anfänglich vorrangige Aufgabe bestand darin, alle beteiligten Entscheider davon zu überzeugen, den dritten Einsatzgruppenversorger in der Marine auf den Namen BONN zu taufen. Und so nicht zuletzt auch die Rolle Bonns in den Jahren der deutschen Teilung zu würdigen.
Im Folgenden kam ihm die Rolle als "Scharnier" zwischen den Patenschaftspartnern - also der Stadt Bonn sowie der Marine - zuteil.
Hierbei geht es vor allem auch um die Organisation gegenseitiger Besuche, um so die Verbundenheit der Besatzungsmitglieder mit der Beethovenstadt Bonn und Ihren Bürgern zu fördern.

Der Verein besteht aus:

  • Einzelmitgliedern
  • Kooperativen Mitgliedern
  • Kooperativen Mitgliedern


Beitrittsantrag
Patenschaftsbesuch im November 2019

Freunde & Förderer

Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo

Die aktuelle Position der BONN